Home  |  Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt

Steuerberatung

Neue Steuergesetze, Verordnungen, Kreisschreiben, Rundschreiben und Broschüren werden von der Kantonalen und der Eidgenössischen Steuerverwaltung Schlag auf Schlag eingeführt und publiziert. Die Mehrwertsteuer führte vor mehr als einem Jahr ein neues Gesetz mit dazugehörender Verordnung ein. Die dazugehörenden Ausführungsbroschüren konnten hingegen teilweise mit mehr als einem Jahr Verspätung publiziert werden. Die Schnelllebigkeit hat auch das Schweizerische Steuersystem erfasst.

Auf den 01. Januar 2011 ist beispielsweise das Kapitaleinlageprinzip in Kraft getreten und hat ein grosses mediales Echo verursacht. Neu werden alle Ausschüttungen von Mitteln, welche von Teilhabern eingelegt worden sind (Agio), weder von der Verrechnungssteuer, noch von der Einkommenssteuer erfasst. Die Eidgenössische Steuerverwaltung hat den steuerpflichtigen Unternehmen sehr kurze Meldefristen zugestanden, so dass erste Anpassungen bereits bei den Rechnungsabschlüssen per 31.12.2010 vorzunehmen sind und Meldungen beispielsweise zwingend bis zum 30. Juni 2011 zu erfolgen haben.  Dank stetiger Weiterbildung spüren wir den Puls der Steuerbehörden und verschreiben unseren Kunden die richtige steuerliche Medikation für eine nachhaltige Steuerplanung.